IG Spielgruppen

spacer

Zertifikat Basis Wald

In der Ausbildung zur naturpädagogischen Fachkraft im Vorschulbereich erleben sie die vier Jahreszeiten im Wald und lernen so, wie die Natur als Spiel- und Entwicklungsraum in der frühen Kindheit erlebbar ist.
Der Austausch zu Natur- und Spielgruppenpädagogik sowie viel Praxis unterstützen das gezielte und lustvolle Lernen.

Sie erarbeiten sich Wissen zur Leitung einer Kindergruppe im Wald und wie sie diese bei Lernprozessen begleiten und unterstützen.

Organisatorisches

Bewilligungen, Forst und Jagd, Strukturen, Grenzen, Ablauf, Elternarbeit, Infrastruktur, Waldplatz, Kleidung, Ausrüstung und Material, Sicherheit und Sorgfalt, Regeln und Vorschriften, Versicherung

Pioniertechniken

Waldsofa, Kochen, Feuer, Feuerstelle, Holzkunde, Materialkunde, Seile, Knoten, Planen.

Naturpädagogik

Flow Learning nach Cornell, Ablauf und Rituale im Rhythmus der Jahreszeiten, Werken, Gestalten und Spielen mit Naturmaterial, unstrukturiertes Spiel- und Lernmaterial: Kreativität und Potenzialentfaltung, naturbezogene Lieder, «Versli» und Spiele, Sinnes- und Wahrnehmungsentwicklung, Bewegung und motorische Entwicklung.

Schon gewusst?

Die Leitprinzipien der Spielgruppenpädagogik und des Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz, gelten auch im Wald.

Ort Beginn Anmeldung Programm
Basel Gelterkinden 10 04.03.2021 anmelden Programm
Chur 7 10.03.2021 anmelden Programm
Sursee 8 28.04.2021 anmelden Programm
Sihlwald 18 29.09.2021 anmelden Programm
Winterthur 22 26.10.2021 anmelden Programm
Bern 27 10.03.2022 anmelden Programm
Niederrohrdorf 14 23.03.2022 anmelden Programm

Kosten

Fr. 1180.- inklusive IG-Unterlagen (Ratenzahlung möglich)

Tagesziele

Lernziele

  • Sie sind befähigt, eine Waldspielgruppe aufzubauen und nach den Grundsätzen der Natur- und Spielgruppenpädagogik zu leiten.
  • Sie verstehen den Wald als Spiel- und Lernort für Vorschulkinder und begleiten Kinder achtsam und kompetent in ihren individuellen Entwicklungs- und Lernschritten in der Natur.
  • Sie wissen, wie eine nachhaltige Naturnutzung aussieht, und orientieren sich daran.
  • Sie treten als pädagogische Fachkraft gegenüber Eltern und der Öffentlichkeit überzeugend auf.


Dauer

  • Einführungsanlass 3 Std.
  • 7 Samstage à 7.5 Std.: 2 Grundlagentage, 4 Jahreszeitentage, 1 Abschlusstag, inkl. Kochen am Feuer (Mittagessen)
  • 3 Praxisbesuche in einer Waldspielgruppe
  • Zeiten: 9.30 - 17 Uhr
  • Selbststudium: 35 Std.


Voraussetzungen

  • Modul Grundausbildung/Basis Spielgruppenleiterin oder Ausbildung im Bereich Betreuung / Pädagogik: Kleinkind, Kindergarten, Vorschule & Unterstufe

Anerkennung andere Voraussetzungen: Absprache mit Ausbildungsleitung

Abschluss

  • Zertifikat: bei 80 % Anwesenheit und Nachweis der Praxisbesuche.
  • Bestätigung: bei weniger als 80 % Anwesenheit.


Teilnehmerinnen

maximal 18

Rückmeldungen

  • Die beste Entscheidung. Die Ausbildung hat mich total verändert. Ich danke euch vielmals.
  • Ich wurde mit dem Waldvirus angesteckt. Merci für alles!
  • Es war eine tolle und sehr interessante Ausbildung. Macht weiter so!



Erbinat Qualitätslabel

Die IG Spielgruppen Bildung GmbH hat sich verpflichtet, die Qualitätskriterien des Verbandes für Erleben und Bildung in der Natur (ERBINAT) in ihrem Leitbild zu berücksichtigen.


Erbinat Qualitätslabel