IG Spielgruppen

spacer

spielgruppe.ch – Ihre Fachzeitschrift

Erfolgreich seit dreissig Jahren.

spielgruppe.ch – Die Fachzeitschrift für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz bietet fünfmal im Jahr auf 48 Seiten knackigen Lesestoff und kreative Inputs für Menschen, die sich beruflich oder privat mit der frühen Kindheit befassen.
spielgruppe.ch bringt Themen von Frühförderung bis Familienleben, von Allergien bis Ablösung, von Zank und Zorn bis Znüni. Sauber recherchiert, gut geschrieben. Spannende Reportagen aus der Welt der kleinen Kinder, markante Aussagen von Expertinnen und Experten, Hintergrundwissen über aktuelle Strömungen der Bildungslandschaft, vielfältige Porträts über Menschen und Institutionen, die kleine Kinder fördern und fordern.
Dazu ganz praktische Tipps und Tricks für den Alltag, kreative Ideen zum Malen, Matschen, Werken, Forschen, Entdecken, Feiern – drinnen und draussen. Immer in Übereinstimmung mit dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz.

Seit 32 Jahren beliebt und bewährt. Für Spielgruppenleitende, Eltern, Kindergartenlehrpersonen, Fachleute aus Krippe und Kita, aus der frühen Pädagogik, Umweltbildung und Integration.

NEU: Mit vielen zusätzlichen Vorteilen

Aktuelle Ausgabe 04/2020

Die Künste haben einen schweren Stand im Bildungsbereich. Gerne tut man sie als weniger relevant ab. Dabei ist Kreativität eine Schlüsselkompetenz. Gerade in der frühen Kindheit fördern und stärken offene kreative Prozesse die Selbstwirksamkeit und die Resilienz. Doch wie gehen Tanz und Theater im Vorschulalter «über die Bühne»? Was sind entwicklungsgerechte Formen? Eines vorweg: Mit Rolleneinstudieren, Textauswendiglernen, Stückeaufführen oder Ballet in Posen hat das nichts zu tun.
Die Theaterpädagogin Nina Knecht vom Verein PRIMA, setzt seit 2014 Theaterprojekte mit Vorschulkindern um. Sie berichtet von ihren Erfahrungen und erklärt, welchen Ansatz sie in ihren Sessions mit kleinen Kindern verfolgt. Wir waren auch zu Besuch im Tanzhaus Zürich. Dort sind manchmal die Wildkatzen und Elefantenherden los… Und Kolumnist Marius Tschirky plädiert für Glücksförderung, Muttraining und Herztanzunterricht in pädagogischen Institutionen. Der Selbsttest beschäftigt sich diesmal mit unseren Schamgrenzen und der «Rucksack» geht mit Inputs zu Federn und Nüssen in den Herbst.
Ausserdem: Alltagsintegrierte Sprachbildung entschlüsselt, Figurenspiel in der Natur, Umgang mit Sprache und Anderssein, Spielhandlungen, Bildungsangebote, Buchtipps und vieles mehr.

spielgruppe.ch lohnt sich immer, auch wenn Sie kein Tanzbein haben oder eine Theaternudel sind. Holen Sie sich kreative Impulse, Denkanstösse, Hintergrundwissen und Know-how im Abo. Ideal auch für zu Hause, die Kita oder den Kindergarten.

Ihr Fachmagazin im Jahresabo: CHF 49.–. Oder gleich im Doppelpack und erst noch günstiger: 2-Jahresabo für CHF 88.–. Erzählen Sie es weiter oder gleich ein Abo verschenken! Hier bestellen: Bestellung Jahresabo

Profitieren Sie jetzt von unserem preiswerten 2-Jahres-Abo

Jobbörse

Die führende Job-Plattform rund um Spielgruppen.

Finden Sie eine ausgebildete Spielgruppenleiterin, eine Praktikantin oder eine Springerin.