IG Spielgruppen

spacer

Weiterbildungstage dinne

Jede Frau und jeder Mann ist willkommen! Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich für die Weiterbildungstage, die sich auf den Berufs- und Familienalltag mit kleinen Kindern beziehen.

Purzelbaum und Co

Bauklötzchentanz und Packesel: Bewegungsangebote in der Spielgruppe oder Kita

Gärtnern mit Kindern

„Hani nid gärn!“ Wer kennt das nicht? Das alltägliche Essen schätzen zu lernen beginnt schon im Spielgruppenalter.

Resilienz – was Kinder stark macht

Starke Kinder sind für vielfältige Erlebnisse in der Gruppe bereit! Wie können Sie als Spielgruppenleiterin den Prozess des „Starkwerdens“ unterstützen und begleiten?

Übergänge mit Sorgfalt begleitet

Der Tag eines Kindes ist voller Übergänge. Nicht selten sind es die Übergangssequenzen im Alltag, wie die Garderobensituation oder das Ende der Spielzeit, in denen die Kinder mit vielen Emotionen reagieren und unruhig werden.

Stadtnatur macht Kinder stark!

Auch in der Stadt oder im Dorf – direkt vor der Spielgruppen-Haustüre, auf dem Spielplatz oder im Park – können Kinder kreative Naturabenteuer und phantasievollen Bewegungsspass erleben.

Psychomotorik in der Spielgruppe

Bewegung und Musik haben einen engen Zusammenhang mit der Sprache. Wie können wir diesen bei (Wald-)Spielgruppenkindern nützen?

Die „anleitende Erziehung»

basierend auf Starke Eltern – Starke Kinder. Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ wurde vom deutschen Kinderschutzbund zur Förderung der gewaltfreien Erziehung entwickelt und wird seit 2016 auch in der Schweiz angeboten

Traumberuf Chefin?

Führen mit Kopf, Herz und Hand
Manche Spielgruppenleiterin hat plötzlich auch Führungsaufgaben – im Team oder mit eigenen Mitarbeiterinnen.

Beobachten & Dokumentieren

Beobachtung und Dokumentation sind wichtige Instrumente der professionellen pädagogischen Arbeit.

Organisatorisches / Versicherung

Neben der pädagogischen Leitung einer Spielgruppe gilt es auch organisatorisch einiges zu bedenken und zu berücksichtigen.

Kinder mit Beeinträchtigung in der Spielgruppe

In einer inklusiven Gesellschaft gehören Kinder mit einer Beeinträchtigung in die Spielgruppe. Sowohl Eltern, als auch Spielgruppenleiterinnen sind manchmal verunsichert, wie sie mit den zusätzlichen Herausforderungen umgehen können.

Übertritt in den Kindergarten

Der Übergang von der Familie, der Spielgruppe oder der Kita in den Kindergarten stellt ein zentrales Ereignis im Lebensverlauf eines Kindes dar.

Führungskompetenzen stärken

Eine „Menschenherde“ begegnet Pferden und Hunden. Haben Sie Lust mit dabei zu sein?

Bilderbuch als Begleiter

Tauchen Sie ein in Bilderbücher, deren Geschichten einen zeitgemässen Blick aufs Kind spiegeln und deren Stärken ansprechen.

Märchen machen Mut

In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, so wie in jedem Märchen ein Schatz verborgen liegt, der darauf wartet, ausgegraben zu werden.

Finger-und Bewegungsspiele

Mit Susanne Stöcklin-Meier einen ganzen Tag lang in Bewegung sein. Mit einem Strauss von Ideen nach Hause gehen und Kinder mit dem nachhaltigen Rhythmus begeistern.

Kinder auf Augenhöhe begleiten

Gross werden hält viele Herausforderungen bereit. Wie gut, wenn Kinder dabei von Erwachsenen begleitet werden, die ihnen eine klare, liebevolle Führung bieten, ohne ihre Macht zu missbrauchen.

Montessori-Pädagogik

Das Spiel von Kindern mit Montessori-Ansätzen bereichern. Mehr darüber erfahren und selbst erproben ist die Devise an diesem Tag!

Mir singed mitenand

Singen macht glücklich, fit und schlau. Ob "Alli mini Entli" oder "Roti Rösli im Garte" - Kinder lieben Lieder. Und sie lieben es, mit Erwachsenen zu singen, weil Spontanes möglich ist.

Zwerg filzen

Potz Blitz - da steht der Wicht!
Schritt für Schritt kreieren Sie unter fachkundiger Leitung einen ca. 20 cm grossen Zwerg aus Filz.

Abschluss Weiterbildungstage

Eintrag in den Bildungspass (bitte mitnehmen)