IG Spielgruppen

spacer

Kinder mit Beeinträchtigung in der Spielgruppe

In einer inklusiven Gesellschaft gehören Kinder mit einer Beeinträchtigung in die Spielgruppe.
Sowohl Eltern, als auch Spielgruppenleiterinnen sind manchmal verunsichert, wie sie mit den zusätzlichen Herausforderungen umgehen können.

Das Weiterbildungsangebot möchte die häufigsten Diagnosen wie ASS, Trisomie 21, allgemeine Entwicklungsverzögerung und weitere Beeinträchtigungen vorstellen und die teilweise damit verbundenen Besonderheiten in der Entwicklung der Kinder darstellen.

Die Schulung möchte aber insbesondere auch zeigen, wie mit relativ einfachen Mitteln der Alltag der Spielgruppe gestaltet werden kann, damit sich Kinder mit und ohne Beeinträchtigung wohlfühlen können. Ein Schwerpunkt wird dabei auf den Bereich Kommunikation gelegt.

Diese Ausbildung findet statt in

Ort Beginn Anmeldung Programm
Zürich 29.09.2018 ausgebucht Programm
Zürich 10.11.2018 ausgebucht Programm
Zürich 31.08.2019 anmelden Programm
Zürich 02.11.2019 anmelden Programm

Kosten

Fr. 140.- inklusive Unterlagen und/oder Material

Inhalte / Themen

  • Begriffserklärung Beeinträchtigung und Kennenlernen der häufigsten Syndrome / Diagnosen
  • Grundkompetenzen im Umgang mit Beeinträchtigungen
  • Zusammenarbeit mit Eltern (Informationsaustausch)
  • Entwicklungsorientierter Umgang mit Kindern mit Beeinträchtigung (ausgewählte Förderbereiche Motorik und Spiel)
  • Kommunikationsmöglichkeiten unter erschwerten Bedingungen
  • Informationen zu Fachstellen
  • Datenschutz


Lernziele

  • Wissen um Syndrome und Diagnose sowie Auswirkungen von Beeinträchtigungen auf die Entwicklung des Kindes.
  • Kennenlernen von entwicklungsorientiertem Arbeiten und Instrumenten
  • Wissen um Zusammenarbeit mit Eltern und Fachstellen
  • Sicherheit im Umgang mit dem Datenschutz
  • Ermutigt, die Spielgruppe für Kinder mit Beeinträchtigung zu öffnen und die Herausforderung anzunehmen.
  • Bewusstsein der eigenen Grenzen und der Möglichkeiten der Spielgruppe in der Begleitung von Kindern mit Beeinträchtigung.


Dauer

  • 1 Samstag à 6 Std.
  • Zeiten: 9.30 bis 16.30 Uhr (Mittagspause 1 Std.)


Abschluss

  • Eintrag im Bildungspass


Teilnehmerinnen

maximal 18