IG Spielgruppen

spacer

Beobachten & Dokumentieren

Beobachtung und Dokumentation sind wichtige Instrumente der professionellen pädagogischen Arbeit.
Wenn ich Beobachtungen schriftlich festhalte, hilft mir dies, die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes oder der Kindergruppe wahrzunehmen und zu erkennen und Rückschlüsse auf deren Entwicklungs- und Bildungsstand zu ziehen.
Mit der Dokumentation kann ich neue, ressourcenorientierte Ziele für mich, das Team, das Kind und dessen Familie, die Kindergruppe und die Rahmenbedingungen erarbeiten.

An diesem Kurstag setzen wir uns mit verschiedenen Arten der Beobachtung auseinander und lernen, wie sie uns helfen.

Eigene Beobachtungen und Dokumentationen mitbringen.

Diese Ausbildung findet statt in

Ort Beginn Anmeldung Programm
Olten 23.03.2019 anmelden Programm
Baden 31.08.2019 anmelden Programm

Kosten

Fr. 140.- inklusive Unterlagen/Material

Inhalte / Themen

  • Begriffe Wahrnehmung, Beobachtung und Interpretation kennen und voneinander abgrenzen
  • Nutzen von Beobachtung und Dokumentation
  • Stärken und Kompetenzen der Kinder erkennen und festhalten, Ziele daraus formulieren
  • verschiedene Beobachtungsinstrumente


Lernziele

  • Sie kennen die Bedeutung der Beobachtung und Dokumentation und wissen, wie sie diese nutzbringend und unterstützend im Berufsalltag einsetzen.
  • Sie planen für sich und / oder zusammen mit Ihren Berufskolleginnen die realistische Umsetzung von Beobachtung und Dokumentation und berücksichtigen dabei Ihre zeitlichen und personellen Ressourcen.


Dauer

  • 1 Samstag à 6 Std.
  • Zeiten: 9.30 bis 16.30 Uhr (Mittagspause 1 Std.)


Abschluss

  • Eintrag im Bildungspass


Teilnehmerinnen

maximal 18