IG Spielgruppen

spacer

SVEB-Zertifikat Stufe 1

Als kompetente Spielgruppenleiterin sind Sie sich der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern Ihrer Spielgruppenkinder bewusst und möchten diese Beziehung aktiv verstärken. Sie verfügen jedoch noch nicht über die nötige Qualifikation und allgemeindidaktisches Grundwissen für eine Ausbildungstätigkeit mit Erwachsenen. Möchten Sie dies professionell und souverän angehen? Selbstbewusst und kompetent moderieren und leiten lernen?

Im SVEB-Lehrgang erweitern Sie Ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen, erlernen das didaktische, methodische Handwerk für das Lehren mit Erwachsenen und üben Ihre Reflexionsfähigkeit. Der Lehrgang orientiert sich an den Leitsätzen der Spielgruppenpädagogik und der Themenzentrierten Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn. Aktives, schöpferisches und entdeckendes Lernen sowie strukturiertes Vorgehen gehören dazu.

Ihr Handlungs-Kompetenzprofil nach Abschluss

Lernveranstaltungen mit Erwachsenen vorbereiten, durchführen und auswerten.

Diese Ausbildung findet statt in

Ort Beginn Anmeldung Programm
Aarau 1 16.09.2017 ausgebucht Programm
Aarau 2 01.09.2018 anmelden Programm

Kosten

Fr. 3'400.- inklusive Lehrmittel (Ratenzahlung möglich)

Informationsabende

19 - 21 Uhr
Aarau, Freitag, 19.01.2018
Olten, Dienstag, 06.03.2018
Uster, Dienstag, 08.05.2018
Anmeldungen für die Informationsabende an: bildung@spielgruppe.ch

Lernziele

  • Sie erarbeiten das Basiswissen für erwachsenengerechten Unterricht.
  • Sie planen und führen Themenabende oder andere Lernveranstaltungen professionell durch und evaluieren die Anlässe.
  • Sie präsentieren und moderieren anschaulich, sicher und selbstbewusst.
  • Sie verfügen über erweiterte soziale und persönliche Kompetenzen.


Dauer SVEB-Lehrgang

  • 14 Tage à 6 ½ Std.
  • Zeiten: 9 bis 17.30 Uhr (1/2 Std. Pause am Morgen, Mittagspause 1 Std., 1/2 Std. Pause am Nachmittag)
  • Selbststudium: 165 Stunden


Voraussetzungen


Aufnahmeverfahren

Neben den erfüllten Voraussetzungen entscheidet das Motivationsschreiben über die Aufnahme. Interessierte teilen schriftlich mit, wie und wo Sie die Ausbildung praktisch umsetzen. Ausführliche Informationen erhalten Sie an der Info-Veranstaltung.

Abschlüsse

  • Modul-Bestätigung bei 80% Präsenz, Erfüllung des Kompetenznachweises und Nachweis Selbststudium (165 Std.)
  • SVEB-Zertifikat bei 80% Präsenz, Erfüllung des Kompetenznachweises, Nachweis Selbststudium (165 Std.) und von 150 Std. eigener Unterrichtspraxis



www.alice.ch/de/ada/zertifikat/Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Beratung
Geschäftstelle Uster 044 822 04 35

Ausbilderinnen und Ausbilder

Flavia Stocker, Charles Lötscher, Kathrin Schneider

Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen. Das erste von fünf Modulen zum eidgenössischen Fachausweis "Erwachsenenbildnerin"