IG Spielgruppen

spacer

Nachts im Wald

Mit Fuchs und Eule durch die Nacht

Auf Du und Du mit der Dunkelheit: In dieser Weiterbildung nähern wir uns dem Thema «Nacht im Wald» an.
Dieser Weiterbildungstag beginnt am Nachmittag und endet am frühen Abend. Kommst du mit auf unsere Entdeckungsreise in die Nacht?

Ui, es wird ja schon dunkel! Und jetzt? Wenn in der kälteren Jahreszeit die Nacht früh einsetzt, muss das kein Grund sein, mit den Kindern hastig den Wald zu verlassen. Wenn wir gut vorbereitet sind, Prioritäten richtig setzen und unseren Fähigkeiten vertrauen, kann ein Aufenthalt im Dunkeln ein spezielles Erlebnis werden.

Der Weiterbildungstag beginnt am Nachmittag, so dass genügend Zeit und Licht bleibt, um uns gemeinsam auf die Dämmerung und Dunkelheit einzustellen und zu tun, was getan werden muss. Wir schärfen unsere Sinne, machen uns mit unserer Umgebung vertraut und richten uns einen gemütlichen Platz ein.
Statt einer Mittagspause gibt es ein Abendessen vom Feuer.

Das gibt es: Spass, Gemeinschaft, Feuer, Lernprozesse, Aha-Erlebnisse, Selbstvertrauen, Denkanstösse, Einblick in eine spezielle Richtung der Naturpädagogik.

Themen / Inhalte

  • Schleichen, Tarnen, Sinne schärfen
  • Die Nacht und ihre Qualitäten kennen lernen
  • Möglichkeiten der Orientierung in der Dunkelheit
  • Wie bereite ich mich auf einen Abend-/Nachtanlass vor?
  • Wildnispädagogische Konzepte, um die eigene Komfortzone zu erweitern.
  • Gefahren realistisch einschätzen

Lernziele

  • Die Teilnehmenden schulen ihre Wahrnehmung und erhalten einen "Werkzeugkasten", mit dem sie für sich das Gelände, in dem sie üblicherweise unterwegs sind, weiter erschliessen können.
  • Sie erweitern im sicheren Rahmen der Gruppe ihre individuelle Komfortzone und machen die Nacht zu einem Verbündeten.
  • Sie bauen Ängste ab und wissen, wie sie Sicherheit gewinnen können um beim Eindunkeln mit einem guten Gefühl im Wald unterwegs zu sein.
  • Sie entwickeln eine eigene Strategie und Ideen, um das Dunkelwerden für Kinder zu einem guten Erlebnis zu machen.


Dauer

  • Samstag à 7 Std. (mit gemeinsamen Abendessen am Feuer)
  • Zeiten: 14.30 bis 21.30 Uhr


Abschluss

  • Eintrag im Bildungspass


Teilnehmerinnen

maximal 18


Foto: Daniel Fleuti