IG Spielgruppen

Fachzeitschrift spielgruppe.ch

spielgruppe.ch – Ihre Fachzeitschrift.

Erfolgreich seit bald dreissig Jahren.

spielgruppe.ch – Die Fachzeitschrift für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz bietet fünfmal im Jahr auf 48 Seiten knackigen Lesestoff und kreative Inputs für Menschen, die sich beruflich oder privat mit der frühen Kindheit befassen.
spielgruppe.ch bringt Themen von Frühförderung bis Familienleben, von Allergien bis Ablösung, von Zank und Zorn bis Znüni. Sauber recherchiert, gut geschrieben. Spannende Reportagen aus der Welt der kleinen Kinder, markante Aussagen von Expertinnen und Experten, Hintergrundwissen über aktuelle Strömungen der Bildungslandschaft, vielfältige Porträts über Menschen und Institutionen, die kleine Kinder fördern und fordern.
Dazu ganz praktische Tipps und Tricks für den Alltag, kreative Ideen zum Malen, Matschen, Werken, Forschen, Entdecken, Feiern – drinnen und draussen. Immer in Übereinstimmung mit dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz.

Seit bald 30 Jahren beliebt und bewährt. Für Spielgruppenleitende, Eltern, Kindergartenlehrpersonen, Fachleute aus Krippe und Kita, aus der frühen Pädagogik, Umweltbildung und Integration.

NEU: Mit vielen zusätzlichen Vorteilen:
  • Rabatt im Online-Shop
  • exklusive Sonderangebote für Leserinnen
  • 20% Rabatt bei der Registrierung im Spielgruppenverzeichnis
  • Fachkongress-Eintritt zum Vorzugspreis

Aktuelle Ausgabe 04/2016

Eltern ahoi – Spielgruppen bauen Brücken
Jahr für Jahr betreten nach den Sommerferien schweizweit unzählige Vorschulkinder und ihre Eltern zum allerersten Mal Spielgruppenterrain. Spielgruppen sind heute breit anerkannt und gelten als wichtige und verlässliche Bildungs- und Erziehungspartner. Sie bauen Bücken zwischen Familie und Schule. Die aktuelle Ausgabe liefert viel Wissenswertes, Impulse und praktische Tipps, Perspektiven für Ihren Berufsalltag und die Zusammenarbeit mit Familien. Ein paar Beispiele: Elternbildnerin Marion Sontheim stellt praxisnah dar, was es bedeutet, Eltern ins Boot zu holen. Der Leiter für Forschung und Entwicklung an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich Prof. Dr. Andrea Lanfranchi schildert, warum es ein Förderprogramm für belastete Familien braucht. Nadine Itel von der pädagogischen Hochschule St.Gallen weiss, wo Sprachförderung beginnt und welche Rolle Familien und Spielgruppen dabei spielen. Unsere beiden Filmtipps stellen besondere Familiengeschichten in den Fokus. Prädikat: sehenswert! Und, und, und …

Prädikat lesenswert: spielgruppe.ch im Jahresabo für CHF 49.–. Oder gleich im Doppelpack und erst noch günstiger: 2-Jahresabo für CHF 88.–. Bestellung Jahresabo

Profitieren Sie jetzt von unserem preiswerten 2-Jahres-Abo

Marktplatz

Im Marktplatz finden Sie Angebote aus folgenden Rubriken:
Kunterbuntes – Gesucht – Verschenken – Verkaufen – Ideen-Börse – Job-Börse